Loading...
Dani&Jani2019-02-15T17:02:59+00:00

MOMENTE FESTHALTEN, WÄHREND SIE PASSIEREN

Für einige von uns gibt es nur heute. Und was du heute tust, zählt. Im Moment. Und vielleicht bis in die Unendlichkeit. Du siehst nur die grössten Erfolge. Du siehst die Dinge, an die Du Dich erinnerst und an die Du erinnert werden möchtest. Dann merkt Du, dass bestimmte Momente ewig andauern. Selbst wenn sie vorbei sind, dauern sie weiter. Das ist die Essenz.

NEWS VON UNS UND AUS ALLER WELT

ALLE NEWS

WOFÜR WIR STEHEN?

Viele Wege führen nach Rom, aber nur ein Weg führt zum ewigen Leben!

Zumeist wird die Frage nach dem Sinn des Lebens so verstanden, dass nach einem bestimmten Zweck gefragt wird, dem das Leben dienen soll, oder nach einem bestimmten Ziel, das angestrebt werden soll.

Unsere Suche nach dem Sinn des Lebens hat sich in JEsus Christus definitiv beendet!
Wir gehören aber keiner Kirche an und sind in diesem Sinne „Konfessionslos“ (Wenn in der Bibel „Kirche“ erwähnt wird, dann immer im Zusammenhang mit Teufelskult!). Kirchen sind Konstrukte von Menschen – Religionen . Religion trennt den Menschen von GOtt. Religion tötet, der Glaube an JEsus Christus gibt Leben – Ewiges Leben!

JEsus Christus ist der Weg die Wahrheit und das Leben

Joh. 14,6

Der Zweck des Menschen ist es, GOtt zu verherrlichen und Ihn für immer zu geniessen. Wir verherrlichen den HErrn, indem wir Ihn fürchten und Ihm gehorchen, indem wir unser zukünftiges Heim im Himmel im Auge behalten und Ihn persönlich kennen. Wir geniessen GOtt, indem wir dem folgen, was er für uns vorgesehen hat, was uns die Möglichkeit gibt, eine wahre und dauerhafte Freude und Freundschaft zu erfahren – das reichhaltige und ewige Leben, das Er sich für uns – und auch für Dich – wünscht.
Wir erfüllen unseren Sinn Gott zu verherrlichen auch, indem wir unser Leben in Beziehung und treuem Dienst ihm gegenüber leben (1. Samuel 12,24; Johannes 17,4). Da Gott uns nach seinem eigenen Bildnis erschuf (1. Mose 1,26-27), kann des Menschen Sinn nicht ohne ihn erfüllt werden. König Salomon versuchte für sein eigenes Vergnügen zu leben, aber am Ende seines Lebens zog er die Schlussfolgerung, dass das einzig lohnenswerte Leben eines zur Ehre und im Gehorsam für Gott ist (Prediger 12,13-14).

In unserem gefallenen Zustand separiert uns die Sünde von Gott und macht es uns unmöglich ihn zu verherrlichen. Aber durch das Opfer von JEsus Christus ist unsere Beziehung zu Gott wiederhergestellt – unsere Sünde ist vergeben und keine Grenze mehr zwischen Gott und uns (Römer 3,23-24). Wir sind sozusagen freigekauft worden.
Wir sind aber deswegen nicht besser als Du und sind immer noch ganz normale Menschen mit Stärken und Schwächen. Wenn Du Fragen hast, darfst Du gerne mit uns darüber reden.
Lese dazu auch unser Bekenntnis.

Wenn du jetzt denkst, dass wir Spinner sind...

...möchten wir Dir folgendes zu bedenken geben:

 

• Die Bibel ist das meistgedruckte, am häufigsten übersetzte und am weitesten verbreitete Buch der Welt. Es existieren Gesamtübersetzungen in 469 Sprachen und Teilübersetzungen in 2527 Sprachen.

• Die biblischen Aussagen entsprechen vollständig der Wahrheit! So enthält die Bibel über 3.000 prophetische Aussagen die sich exakt so zugetragen haben wie sie oft mehrere Jahrhunderte zuvor angekündigt wurden. Nicht eine Prophetie hat sich dabei anders erfüllt als sie in der Bibel vorausgesagt wurde. Die Bibel ist das einzige Buch, welches voll von erfüllten Prophetien ist!

• Die Bibel hat wie kein anderes Buch das christliche Abendland geprägt. Auf den zehn Geboten baut unser Rechtsverständnis auf.

• Vom Neuen Testament sind etwa 5400 griechische Handschriften erhalten. Im Vergleich: Bei griechischen und lateinischen Klassikern wie Plato, Cicero oder Cäsar, muss man froh sein, wenn man für ein bestimmtes Werk ein Dutzend Manuskripte hat. Zu den originalen Handschriften des Neuen Testaments kommen ausserdem noch etwa 9000 Manuskripte alter Übersetzungen ins Lateinische, Syrische, Koptische, Armenische oder Georgische hinzu.

• Im Jahr 1947 fand man in den Höhlen von Qumran eine 7,34 Meter lange Schriftrolle aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Es war das Buch Jesaja aus der Bibel. Dieser Fund war sensationell, da dieser Text etwa um 1000 Jahre älter war als alle bisher bekannten Jesajatexte und ihnen dennoch aufs Haar glich.

• Du kannst, wenn Du Dich selber mit der heiligen Schrift auseinandersetzt, noch viele weitere Dinge erfahren…

Du kannst GOtt selber erfahren und auch alles selber prüfen, er lässt sich finden!
Die Wahrheit hält Allem stand!

FRAGEN ODER TREFFEN?

KONTAKTDATEN

oder via

ONLINE-MAIL